Aktivitäten (Seite: 11)

Workshop „FotoKlassiker 2009“ (31.10.2009)

Fotografen bei der Arbeit...Wenn ein hübsches Burgfräulein über den Schlosshof auf dem Voigtsberg in Oelsnitz springt, dann erregt das schon besondere Aufmerksamkeit. Vier schöne Damen, ein ganz junger Herr (10) und Kai Malditz (Workshopleiter und Model für einen Tag) in festlichen Gewändern hauchten dem historischen Ort Leben ein.

Zusammen mit neun Fotografen des Fotoclubs ergab dies den Workshop ,,FotoKlassiker” 2009. Inmitten von Steinmauern und Ballsaal boten sich unendlich viele Möglichkeiten die Modelle in Szene zu setzen. Portrait, Ganzkörper oder Teilakt - in drei Arbeitsgruppen entdecke man gemeinsam oder ganz für sich neue Perspektiven. Eine besonders harte Bewährprobe waren die Außenaufnahmen. Trotz ein paar Sonnenstrahlen gegen Mittag, stieg das Thermometer doch nur unwesentlich in den Plusbereich und verursachte kalte Füße, rote Nasen und klappernde Zähne. Kurze Zeiten zum Aufwärmen waren ab und zu dringend nötig. Während sich die Fotografen die Hände am Kaffeebecher wärmten, drängten sich die Modelle wie die Hühner auf der Stange auf die Heizkörper, um sich danach ganz tapfer und ohne Zittern weiter ablichten zu lassen. Außer einem schönen Tag, lernte wohl auch diesmal wieder jeder etwas dazu. Ob Bildaufbau oder Lichttechnik, zusammen wurde viel geschafft. So blieb am späten Nachmittag noch Zeit für fotografische Experiemente und das kreative Ausleben neben dem Motto des Tages.


 
Text und Bilder: Stephanie Rössel



50 Jahre Fotogruppe elektron Lübbenau (31.10.2009)

Dietmar Feistel gratuliert Hans-Joachim SchiemenzEine Abordnung unseres FotoClubs (Dietmar Feistel, Thomas und Elke Hessel) besuchte am 30.10.2009 unsere Fotofreunde der Fotogruppe elektron Lübbenau, um diesen zum 50-jährigen Bestehen ihres Vereins zu gratulieren. Am Nachmittag begannen die Feierlichkeiten mit einer Vernissage der anlässlich des Jubiläums ausgewählten Ausstellung, die vom Bürgermeister der Stadt Lübbenau eröffnet wurde. Dort konnte man sowohl interessante schwarz-weiß Fotos aus längst vergangenen Tagen, als auch die neuesten Farbbilder der jetzigen Klubmitglieder betrachten. 

Die Freizeit bis zum Abend verbrachten wir mit den Lübbenauer Fotofreunden in gemütlicher Runde in der Westerngaststätte „Santa Fe“ bei einer Tasse Kaffee. Der eigentliche Festakt begann 18.00 Uhr mit einer festlichen Ansprache durch H.-Joachim Schiemenz und einem kleinen, aber sehr schönen ImpressionAuftritt des Kinderchores einer Lübbenauer Schule. Im Anschluss kamen die Gäste zu Wort und von den befreundeten Fotoklubs wurden Geschenke überreicht. So überbrachte auch Dietmar Feistel die Grüße, Glückwünsche und Präsente der Mitglieder unseres FotoClubs Vogtland. Anschließend gab es ein Buffet und ein weiteres, sehr unterhaltsames Kulturprogramm, dargeboten von einer Gruppe der „Calauer“. 
Am nächsten Tag zeigten uns Bruni Buttgereit und Kerstin Maaß von der Fotogruppe elektron das malerische Spreewalddorf Lehde. Dort besuchten wir auch ein Freilandmuseum mit alten Bauernhöfen, wo sich uns unzählige Motive eröffneten. Später besuchten wir noch die Slawenburg Raddusch, die uns allein schon durch ihre riesigen Ausmaße begeisterte. Es waren zwei sehr schöne Tage im Spreewald und wir danken unseren Fotofreunden aus Lübbenau ganz herzlich für ihre Gastfreundschaft.
 
Text: Elke Hessel, Bilder: Thomas Hessel


Vernissage zur 10. Fotoausstellung „Treffen über die Grenze“ in Sokolov (12.09.2009)

Ludvik Erdmann, FOS SokolovAm 12. September fand die Vernissage zur 10. Fotoausstellung „Treffen über die Grenze“ im Kulturhaus in Sokolov statt. Neben den ausstellenden Fotoclubs, dem FOS Sokolov und dem FotoClub Vogtland, waren auch hochrangige Vertreter der Stadt Sokolov und der Partnerstadt Saalfeld zu Gast. Keine Geringeren, als die beiden Bürgermeister Karel Jakobec und Matthias Graul gaben sich zur Eröffnung der Fotoausstellung im Kulturhaus der Stadt die Ehre.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach ein paar einleitenden Worten der beiden Clubleiter der ausstellenden Clubs, Ludvik Erdmann und Dirk Holzmüller, überreichte der Bürgermeister der Stadt Saalfeld zusammen mit dem Vorsitzenden des Fotoamateur-Club Saalfeld-Rudolstadt e.V. ein Panorama des Stadtkerns von Saalfeld an Herr Karel Jakobec für die zukünftige Präsentation in den Sokolover Amtsstuben. Seit vielen Jahren arbeiten die vogtländischen Fotofreunde mit den Mitgliedern des FOS Sokolov im Bereich der bildkünstlerischen Fotografie zusammen, tauschen Ausstellungen aus und gehen zusammen auf Fotowanderung. „Grenzüberschreitend unterliegt die Zusammenarbeit natürlich diversen Schwierigkeiten, allerdings funktioniert das bei unseren Fotofreunden hervorragend“ betont Clubleiter Dirk Holzmüller.

 
Text: Kai Malditz, Bilder: Dietmar Feistel



Freier Workshop - Lichtführung und Kameraeinstellung (12.09.2009)

Für fotografische Anfänger und auch wenig studioerfahrene Fotografen war dieser Workshop am 12. September in Plauen eine wahre Fundgrube an praktischen Tipps und Tricks. Lichtgestaltung und die dazu passende Kameraeinstellung müssen als Grundlage von jedem Fotografen beherrscht werden. Dies ist in dieser Runde mit 8 Teilnehmern mit viel Spaß umgesetzt worden. Als Location ist von den beiden “Moderatoren“ Kai Malditz und Chris Seifert eine geräumige Halle ausgesucht worden, in der bereits ein Fotostudio und eine Sportstätte mit Ring für Box- und asiatischen Kampfsporten ansässig sind. Besonders von den vielen interessanten Möglichkeiten, die eine professionelle Studioblitzanlage bietet, waren viele der Teilnehmer angenehm überrascht. Im Ganzen wurde der Workshop sehr gelobt und bei einer Wiederholung wären sicher alle wieder vor Ort!

 
Text: Matthias Frost



Fotowochenende in Böhmen (10.07.2009)

Am Freitag, dem 10. Juli 2009, starteten wir zur Mittagszeit von Plauen aus zu unserem Fotowochenende nach Böhmen. In Chemnitz drehten wir mit dem Kleinbus, dank mehrerer Umleitungen, erst einmal eine Ehrenrunde, bevor es uns gelang, endlich in Richtung tschechische Grenze vorzustoßen. An unserem Zielort Peruc wurden wir vor dem Hotel bereits von Ludvik Erdmann, dem Präsidenten des Fotoclubs Sokolov, erwartet, der den diesjährigen Ausflug gemeinsam mit Dietmar Feistel plante und organisierte. Am Nachmittag wanderten wir zu einem Aussichtspunkt mit schönem Blick auf das Böhmische Mittelgebirge und anschließend sahen wir uns den kleinen Ort Peruc an. Bei einem guten Abendessen ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.

Wechselhaftes Schauerwetter erwartete uns am Sonnabend, als wir den sehr steilen und sehr langen Aufstieg zur Milešovka (deutsch Milleschauer Berg, auch Donnersberg) in Angriff nahmen. Trotz der niedrigen Temperaturen kamen wir dabei ganz schön ins Schwitzen. Leider war die Aussicht durch den Regen etwas getrübt. Die Milešovka ist mit 836 Metern der höchste Berg des Böhmischen Mittelgebirges. Nachdem wir uns bei einem späten Mittagessen gestärkt hatten, führte uns Ludvik zu einem Naturdenkmal besonderer Art: in einem kleinen Steinbruch konnten wir sogenannte „Steinsonnen“ sehen – sonnenförmige Gesteinsformationen vulkanischen Ursprungs. Im Anschluss daran spazierten wir noch zu einem Aussichtspunkt, von dem wir einen herrlichen Blick auf die Hazmburk (deutsch Hasenburg) hatten, unser Ausflugsziel für den nächsten Tag.

Am Sonntag sind wir zeitig aufgebrochen zu unserem letzten großen Ziel. Der Wettergott war gegen uns und so regnete es auch diesmal in regelmäßigen Abständen, so dass unser Wanderweg aus Schmierseife zu bestehen schien und wir mehr als einmal einen Schritt vorwärts machten und dafür zwei wieder zurückrutschten. Aber der Kampf mit dem Matsch hat sich gelohnt. Die Hasenburg ist einer der markantesten Berge des Böhmischen Mittelgebirges, gekrönt von der eindrucksvollen Ruine der gotischen Burg Hazmburk und es gab hinreichend Fotomotive für uns.
 
Eigentlich waren unsere Hosen und Schuhe nach dieser Schlammschlacht nicht mehr Gaststätten tauglich, aber schließlich muss der Mensch ja essen und so fuhren wir nach Libochovice und aßen dort zu Mittag. Im Anschluss daran sahen wir uns das dortige Schloss und den schönen, weiträumigen Schlosspark an, bevor wir unseren geduldigen Fremdenführer und Dolmetscher, Ludvik Erdmann, nach Hause fuhren und uns von ihm verabschiedeten. Ihm gebühren unsere Anerkennung und unser herzlicher Dank.

 

Text: Elke Hessel, Bilder: Dirk Holzmüller



"Bildkompositionen 2009" (26.06.2009)

In der Zeit vom 26. Juni bis 18. Juli (aufgrund der großen Resonanz bis zum 24. Juli verlängert) ist unsere große Bilderschau "Bildkompositionen 2009" in der Stadtgalerie in Plauen zu sehen. Gezeigt werden über 50 aktuelle Fotoarbeiten unserer Mitglieder, die in den letzten Monaten entstanden sind und alle Bereiche der anspruchsvollen Fotografie abdecken. Die Präsentation erfolgt wie gewohnt auf hochwertigen und großformatigen Ausbelichtungen. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und danken dem Einkaufscenter für die Unterstützung.

 

Pressetermin am 3. Juli 2009 mit Clubleiter
Dirk Holzmüller und Center-Manager Christian Danne.



Seite:  [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16]